Vision FC Blau-Weiss Erlenbach

Unsere Vision

Der Boom im Kinderfussball hält unvermindert an. In Scharen laufen die Kinder den Fussballclub in In- und Ausland zu, um die beliebteste und gleichzeitig einfachste Spielsportart auszuüben. Auch an der Zürcher Goldküste hat sich Fussball zum wohl beliebtesten Freizeitsport der Kinder und Jugendliche entwickelt. Erlenbach hat eine erfreuliche Fussball-Vergangenheit.

In jüngerer Zeit ging diese Ausstrahlung, Bedeutung und das „Fussballbewusstsein“ aber stetig verlustig. Im Jahr 1981 wurde in Erlenbach das letzte Mal ein Meisterschaftsspiel ausgetragen. Aus diesem Grund hat der FC Blau-Weiss Erlenbach (ehemals FC Erlenbach 2018) eine Vision für die Zukunft entwickelt: einerseits für den wettkampfmässigen Fussballsport sowie anderseits für unsere Jüngsten, unsere Knaben und Mädchen.

Hervorragende Infrastruktur

Heute stehen in Erlenbach hervorragende Infrastrukturen für Fussball an zentralster Lage, fern vom stark befahrenen Durchgangsverkehr bereit. Der 4. Liga-taugliche Naturrasenplatz „Sonnenfeld“ mit Flutlichtanlage und Betontribünen für die ZuschauerInnen liegt direkt im Schulcampus Erlenbach. Der Platz wird 2022 durch einen Kunstrasenplatz ersetzt. Unmittelbar daneben steht die Dreifach-Sporthalle „Allmendli“ mit Eventküche, Garderoben und Zuschauerempore. 

Wenn das Platzangebot mal nicht reichen sollte, dann sind nach Absprache mit der Schule Erlenbach auch die beiden „Hitzberg“-Turnhallen verfügbar. Eine Spielwiese mit Flutlicht am Nordrand des Campus, ein Doppel-Hartplatz mit Baskets, eine Hundertmeter-Hartbahn, eine Rundbahn, zwei Beach-Volley-Ball-Felder sowie das Schulschwimmbad runden das komplette Angebot auf dem „Allmendli-Schulcampus“ ab. Deshalb ist uns ein enger Kontakt und permanente Koordination mit der Schule Erlenbach sehr wichtig.

Wappen FC Blau-Weiss Erlenbach

Warum will der FC Blau-Weiss Erlenbach eine eigene JuniorInnen-Abteilung in Erlenbach eröffnen?

Einerseits, weil immer mehr Knaben und Mädchen diesen schönen, auch den Charakter bildenden Teamsport erlernen möchten. Es besteht eine nachwievor stark steigende Nachfrage. Anderseits, weil alles „da“ ist und sich das Fanionteam des FC BWE in Zukunft aus eigenem Nachwuchs alimentieren möchte.
Anlässlich des im Juli 2018 erstmals durchgeführten „Erlenbacher Soccer-Camp“, das bei Eltern und teilnehmenden Kindern auf sehr positives Echo stiess, schätzte man den einheimischen Bezug der Trainer und die Möglichkeit, vor der eigenen Haustüre, zu Fuss, ohne Auto erreichbar, trainieren zu können. Das ersparte vielen Eltern Organisations- und Transportaufwand.

Welche Werte ver­­mittelt die Fuss­ball-Aus­bild­ung zu­­sätz­lich?

Inte­gration, Respekt, Be­kämpfung von Gewalt, Rassis­mus und Aus­länder­feind­lich­keit sind wich­tige An­liegen unseres Fussball­clubs auf und neben dem Fussball­platz. Er will die ge­sell­schaft­lichen Werte der Schweiz, Respekt, Fair­ness, Inte­gration, „NoToRasism“, „Together“, Umwelt­bewusst­sein, Hand in Hand, Gleich­behand­lung aller und gegen Rassis­mus, künftig auch den jungen Fussball­talenten in mög­lichst jungen Jahren weiter ver­mitteln. Mit diesem Engagement leisten wir einen Beitrag für ein besseres Zusammen­leben in der Gemeinde Erlenbach und Region Gold­küste.