Schiedsrichter – Ein Interessantes Hobby

Wir suchen Schieds­richter­innen und Schieds­richter

Suchst Du ein neues interessantes Hobby, oder einen Nebenjob?

Der FC Blau-Weiss Erlenbach sucht per sofort Interessenten, die eine Ausbildung als Schiedsrichterin/Schiedsrichter machen wollen, oder bereits als Schiedsrichter ausgebildet sind. Um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten ist unser Verein dringendst auf Schiedsrichter angewiesen.

Vorteile

• Finanzielle Entschädigung, je nach Liga 80 – 1500 Franken pro Match

• Freier Eintritt zu allen Meister­schafts­­spielen des SFV (inkl. Super League)

• Gratis Ticket für alle Spiele der Schweizer Fussball­national­mannschaft

So sind die Schieds­richter in der Schweiz organisiert

Jeder Schiri gehört einem Verein an, der wiederum Teil von einer der 13 Regionen der Schweiz ist. Die Schiedsrichter Kommission SK ist für strategische und operative Fragen in allen Regionen zuständig. Für den Zusammenhalt unter den Schiris sorgt der Schweizerische Schiedsrichter Verband SSV unter dem Präsidenten Luigi Ponte.

Warum soll man/frau Schiri werden?

• Als Schiri betreibst du Sport und wirst erst noch dafür entschädigt.

• Als Schiri kannst du in höhere Ligen aufsteigen, als du es als Spieler*In je geschafft hättest.

• Als Schiri lernst du nicht nur die Schweiz, sondern die ganze Welt kennen.

• Ohne Schiri kein Spiel.

Das macht einen guten Schiri aus

Als guter Schiri…
…bist du fit. Und sprintest mindestens 20 Mal pro Spiel über’s ganze Spielfeld.
…weisst du zu führen. Und bringst 22 verschiedene Charaktere dazu, dasselbe Ziel zu verfolgen.
…kennst du die Regeln. Und weisst sie jederzeit anzuwenden.
…hast du Persönlichkeit. Und bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Nächster FVRZ-Schiedsrichter-Grundkurs (GK): Frühling 2021.

Von deinen Skills überzeugt?

Raus aus der Couch!

UNSERE SCHIEDSRICHTER

FC Blau-Weiss Erlenbach Jan Mohamed

JAN MOHAMMAD HUSSEINI

Geboren am 28.3.1992 aus Afghanistan
Wohnt in Küsnacht

«Am Fussball bleiben»«Als ich beim FC Blau-Weiss Erlenbach spielte, erhielt die Gelegenheit, einen Schiedsrichterkurs zu machen. Diese Chance nutzte ich und habe in der letzten Saison sieben Spiele gepfiffen, diese Saison sind es bereits fünf. Ich arbeite daneben, weshalb ich nicht viel Zeit habe, um Fussball zu spielen. Ich interessiere mich aber für Fussball und kann dank dem Schiedsrichterkurs mit dem Sport in Kontakt bleiben. Ich komme ursprünglich aus Afghanistan und lebe seit 2012 in der Schweiz, wo ich bereits aufgenommen worden bin.»

SHARIF SHAYAN

Geboren am 26.11.1989 aus Afghanistan
Wohnt in Dietikon

FC Blau-Weiss Erlenbach Schiedsrichter Sharif Shayan